Ihre kostenlose Pflegebox – online bestellt, bis vor die Haustür geliefert

Monatliche Pflegebox Ihrer Wahl, zu Ihnen nach Hause geliefert.
Einfach und schnell über unseren Online-Konfigurator beantragen.
Wir kümmern uns um alle Formalitäten wie die Kostenübernahme durch die Pflegekasse.
Qualität und Fachwissen von Ihrem Gesundheitspartner Seeger – Das Gesundheitshaus

Individuelle Pflegebox auswählen

Wählen Sie eine von sechs Pflegeboxen und konfigurieren Sie sie nach Ihren Bedürfnissen.

Pflegehilfsmittel-Antrag online unterzeichnen

Füllen Sie unser digitales Formular aus. Kein Ausdrucken notwendig!

Wir sprechen mit Ihrer Krankenkasse

Kümmern Sie sich um Ihre Lieben, wir kümmern uns um die Formalitäten.

Versandkostenfreie Lieferung

Monatliche Lieferung an die Adresse Ihrer Wahl.

Die kostenlose Pflegehilfsmittel-Box PflegeGut beantragen – einfach & unkompliziert

Durch den übersichtlichen Online-Konfigurator ist der Antrag auf kostenlose Pflegehilfsmittel so einfach wie noch nie:

Wählen Sie Ihre gewünschte Pflegebox aus und konfigurieren Sie den Inhalt nach Ihren Bedürfnissen. 

Schritt für Schritt führt das Formular Sie durch die notwendige Datenabfrage. 

Sobald Ihr Antrag bei uns eingegangen ist, kümmern wir uns um alle weiteren Formalitäten und die Einreichung bei Ihrer Pflegekasse. 

Ihre monatliche Belieferung startet unmittelbar nach der Genehmigung Ihres Antrages – versandkostenfrei und direkt bis vor die Haustür 

Ihr Abonnement können Sie jederzeit anpassen oder kündigen.

Wählen Sie eine unserer 6 PflegeGut Pflegeboxen

Pflegebox 1

 

500 ml
Handdesinfektion

 

100 ml
Handdesinfektion

 

50 Stück
Bettschutzeinlagen zum Einmalgebrauch

 

100 Stück
Einmalhandschuhe

Pflegebox 2

 

500 ml
Handdesinfektion

 

500 ml
Flächendesinfektion

 

25 Stück
Bettschutzeinlagen zum Einmalgebrauch

 

200 Stück
Einmalhandschuhe

Pflegebox 3

 

500 ml
Handdesinfektion

 

2 x 150 ml
Handdesinfektion

 

500 ml
Flächendesinfektion

 

100 Stück
Schutzschürzen zum
Einmalgebrauch

 

100 Stück
Einmalhandschuhe

Haben Sie noch Fragen?

 

Unsere Ansprechpartnerin Stefanie Ferriols Delgado beantwortet gerne all Ihre Fragen. 

 

Rufen Sie uns an!

Pflegebox 4

 

500 ml
Handdesinfektion
 

100 ml
Handdesinfektion
 

500 ml
Flächendesinfektion
 

300 Stück
Einmalhandschuhe

Pflegebox 5

 

75 Stück
Bettschutzeinlagen zum Einmalgebrauch


100 Stück
Einmalhandschuhe

Pflegebox 6

 

500 ml
Handdesinfektion
 

100 ml
Handdesinfektion
 

100 Stück
Schutzschürzen zum Einmalgebrauch


100 Stück
Einmalhandschuhe

Seeger – Das Gesundheitshaus

 

Seeger steht für Qualität – und das seit über 75 Jahren.

 

Als führendes Gesundheitshaus in Berlin und Brandenburg bieten wir Ihnen exzellente Hilfsmittelversorgung und Gesundheitsprodukte aus einer Hand.

Voraussetzungen für die Kostenübernahme der Pflegehilfsmittel

Zum Verbrauch bestimmte Hilfsmittel sind Produkte, die die häusliche Pflege erleichtern oder einen positiven Einfluss auf die Selbstständigkeit der pflegebedürftigen Person haben. Einen gesetzlichen Anspruch auf die monatliche Kostenübernahme von Pflegehilfsmitteln haben Pflegebedürftige unter folgenden Voraussetzungen:

Es muss ein Pflegegrad der Stufe 1 bis 5 (ehemals Pflegestufe 0, 1, 2, 3) festgestellt werden.

Die pflegebedürftige Person lebt zu Hause oder in einer Wohngemeinschaft (nicht in einer stationären Senioreneinrichtung oder einem Pflegeheim).

Die pflegebedürftige Person wird von einer Privatperson alleine oder gemeinsam mit einem ambulanten Pflegedienst betreut.

Lesen Sie noch mehr über Pflegehilfsmittel für die häusliche Versorgung.

Alle Vorteile von Seeger PflegeGut im Überblick

Digitaler Antrag

Alles digital möglich. Sie müssen nichts ausdrucken oder per Post versenden.

Hohe Qualität

Sie erhalten ausschließlich Pflegeprodukte namhafter Hersteller.

100% Kostenübernahme

Ihre gesetzliche Krankenkasse übernimmt 100 % der Kosten.

Rezeptfrei

Die Pflegebox erhalten Sie ohne Rezept, wenn ein Pflegegrad vorliegt.

Flexibilität

Ein Wechsel zwischen den verschiedenen Paketen ist monatlich möglich.

Keine Formalitäten

Kümmern Sie sich um Ihre Lieben, wir kümmern uns um die Formalitäten.

Keine Vertragsbindung

Ohne Vertrag und damit jederzeit kündbar.

Kostenloser Versand

Wir versenden kostenfrei an die Adresse Ihrer Wahl.

Pflegehilfsmittel online bestellen – die Produkte im Detail

  • Handdesinfektion

    Gebrauchsfertiges, alkoholhaltiges Desinfektionsmittel zur hygienischen und chirurgischen Händedesinfektion. Enthält keine kumulierenden Langzeitwirkstoffe. Dermatologisch getestet – sehr gute Hautverträglichkeit auch bei regelmäßiger Anwendung. Enthält erfrischende Duftstoffe.
  • Bettschutzeinlagen

    Saugleistung 1620 ml. Saugkörper (60x90cm) aus Flocke. Gewicht 60g, Farbe: Weiß. Beutel einfarbig bedruckt. Saugkörper aus weichen Zellstoff-Flocken; Träger-Tissue, vollflächige Abdeckung mit textilem Trockenvlies auch über die Folienränder; rundum geschlossen; undurchlässige, rutschfeste Außenfolie; schrankfertig vorgefaltet.
  • Flächendesinfektion

    Gebrauchsfertige Lösung zur Sprüh- und Wischdesinfektion von alkoholbeständigen Oberflächen. Enthält erfrischende Duftstoffe zur Entfernung unangenehmer Gerüche. Aldehyd- und phenolfrei. Gute Benetzung, schnelle und fleckenfreie Abtrocknung.
  • Einmalhandschuhe Vinyl

    Vinyl 45PLUS-Handschuhe sind die preiswerte Wahl für einfache Reinigungszwecke. Diese puderfreien, nicht sterilen Einweghandschuhe passen an beiden Händen und werden gemäß Richtlinie EN 455 hergestellt. Die Handschuhe sind frei von Latexproteinen und Beschleunigern und daher eine gute Alternative zu Latexhandschuhen – insbesondere für Träger mit einem Typ 1 Latex Allergie.
  • Einmalhandschuhe Nitril

    Nitril 30PLUS wird aus Nitril-Butadiene-Kautschuk hergestellt und ist die perfekte Wahl für alle Tätigkeiten in Verbindung mit Lebensmitteln. Die mikrotexturierten Fingerspitzen ermöglichen eine besonders gute Griffigkeit im Umgang mit trockenen und feuchten Gegenständen. Da der Handschuh innen puderfrei ist, besteht keine Gefahr einer Verunreinigung durch Puder während der Anwendung.
  • Fingerlinge

    Weiße Fingerlinge aus Naturlatex; puder-, silikon- und thiuramfrei. Nur für minimale Risiken geeignet. Nicht für Tätigkeiten mit gefährlichen, scharfkantigen und aggressiven Stoffen. Zur Abdeckung einzelner Finger zur Verabreichung von Zäpfchen, Auftragen von Cremes und bei einfachen Untersuchungen.
  • Schutzschürzen

    Schürze zum Einmalgebrauch aus LDPE.
  • Mundschutz

    Medizinischer Mundschutz, auch für Ärzte geeignet. Dreilagiger, CE-klassifizierter Mundschutz.

Häufige Fragen zu Pflegehilfsmitteln

Was bedeutet Pflegebedürftigkeit?

Die Pflegebedürftigkeit wird im § 14 Sozialgesetzbuch XI definiert. Sie bezeichnet einen Zustand, in dem eine Person mit einer körperlichen, geistigen oder seelischen Krankheit oder Behinderung ihren Alltag auf Dauer nicht mehr selbständig bewältigen kann.

Als Krankheiten oder Behinderungen gelten u. a. Verluste, Lähmungen oder andere Funktionsstörungen am Stütz- und Bewegungsapparat, Störungen das zentrale Nervensystem betreffend, wie z. B. Antriebs-, Gedächtnis- oder Orientierungsstörungen und geistige Behinderungen.

Wo kann ich mich zu Pflegeboxen, Anträgen & Kostenübernahme beraten lassen?

Ausführlichere Informationen zum Thema Pflege erhalten Sie in allen Seeger Filialen, telefonisch bei Ihrer Seeger Ansprechpartnerin Stefanie Ferriols Delgado oder an folgenden Anlaufstellen: Hausarzt, Facharzt, behandelnde Klinik, bei Ihrer Krankenkasse oder Pflegekasse, bei unabhängigen Patientenberatungen, Sozialdiensten, im Sozialamt, in der Seniorenberatungen und in Selbsthilfegruppen.

Aus langjähriger Erfahrung wissen wir, dass die Versorgung von Pflegebedürftigen eine emotionale, körperliche, zeitintensive & finanzielle Herausforderung für alle Angehörigen bedeuten kann. Deshalb möchten wir Sie bei Seeger – Das Gesundheitshaus als verlässliches Familienunternehmen von der Beantragung bis zur monatlichen Belieferung mit kostenfreien Pflegehilfsmitteln unterstützen und Sie so tatkräftig unterstützen.
 

Was sind zum Verbrauch bestimmte Pflegehilfsmittel?

Pflegehilfsmittel zum Verbrauch sind z. B. Bettschutzauflagen, Flächendesinfektion, Händedesinfektion, Handschuhe, Mund-Nasen-Schutz und Schutzschürzen.

Das Hilfsmittelverzeichnis unterscheidet Pflegehilfsmittel nach den folgenden zwei Produktgruppen:

PG51: erstattungsfähige, wiederverwendbare Pflegehilfsmittel
Zum Beispiel wiederverwendbare / waschbare Bettschutzauflagen

PG54: erstattungsfähige, zum Verbrauch bestimmte Pflegehilfsmittel
Verbrauchshilfsmittel sind zum Beispiel Bettschutzauflagen für den Einmalgebrauch

Welche Pflegehilfsmittel sind in der monatlichen Lieferung einer Pflegebox enthalten?

Mit der Seeger Pflegehilfsmittelbox von PflegeGut erhalten Sie folgenden Pflegehilfsmittel zum Verbrauch:

  • Bettschutzauflagen – für den Einmalgebrauch (PG 54) oder wiederverwendbar (PG 51) – schützen Matratzen vor Nässe und Verunreinigungen.
     
  • Flächendesinfektion tötet Keime und Krankheitserreger ab. Eine regelmäßige, gründliche Reinigung von Kontaktflächen minimiert das Infektionsrisiko für alle Beteiligten.
     
  • Handdesinfektion verringert Krankheitserreger auf der Haut und senkt das Infektionsrisiko für Bedürftige und Pfleger zusätzlich.
     
  • Handschuhe bzw. Einmalhandschuhe sind leicht anzuwenden und werden als Basishygiene zum Schutz der Pflegeperson vor Krankheitserregern und Verunreinigungen genutzt.
     
  • Mund-Nasen-Schutz kann die Tröpfcheninfektion in geschlossenen Räumen verhindern.
     
  • Schutzschürzen bestehen aus wasserabweisendem Material und schützen die Kleidung vor Verschmutzungen während der Pflegetätigkeit.

Bei PflegeGut bestellen Sie unterschiedliche Pflegehilfsmittelboxen (1-6) – je nach Wunsch können Sie bezüglich des Inhalts Schwerpunkte setzen.

Weitere Infos zum Pflegebox-Inhalt lesen Sie weiter oben!

Antrag auf Kostenübernahme für Pflegehilfsmittel – welche Voraussetzungen gelten?

Pflegebedürftige haben unter bestimmten Voraussetzungen einen gesetzlichen Anspruch auf eine monatliche Kostenübernahme von Pflegehilfsmitteln durch die Pflegekasse.

Die folgenden Voraussetzungen müssen für die Kostenübernahme erfüllt sein:

  • Es muss ein Pflegegrad der Stufe 1 bis 5 vorliegen (ehemals Pflegestufe 0, 1, 2, 3).
  • Die pflegebedürftige Person lebt zu Hause oder in einer Wohngemeinschaft (nicht in einer stationären Senioreneinrichtung oder einem Pflegeheim).
  • Die pflegebedürftige Person wird von einer Privatperson alleine oder gemeinsam mit einem ambulanten Pflegedienst betreut.

Sind bei Ihnen oder einem Familienmitglied diese Voraussetzungen gegeben, sollte einem Antrag auf Pflegehilfsmittel nichts mehr im Weg stehen.

Welche Vorteile hat eine kostenlose Abo-Lieferung mit PflegeGut?

Pflegehilfsmittel einfach online beantragen – Ihre PflegeGut Vorteile:

  • Beratung: Unsere Fachberater*innen stehen Ihnen jederzeit zur Seite
     
  • Qualität: Sie erhalten ausschließlich Hilfsmittel namhafter Hersteller.
     
  • Individuelle Pflegebox: Anpassungen der Paketinhalte sind monatlich möglich.
     
  • Zuzahlungsfrei: Die Kosten übernimmt die Pflegekasse.
     
  • Versandkostenfrei: Versand erfolgt kostenfrei an die Adresse Ihrer Wahl.
     
  • Zeitersparnis: Bequeme und kostenfreie Lieferung direkt zu Ihnen nach Hause.
     
  • Keine Vertragsbindung: Und damit jederzeit kündbar.
     
  • Keine Formalitäten: Kümmern Sie sich um Ihre Lieben, wir kümmern uns um die Formalitäten.

Wie erhalte ich meine zum Verbrauch bestimmten Pflegehilfsmittel?

Pflegebedürftige haben Anspruch auf Versorgung mit Pflegehilfsmitteln im Rahmen der Pflegeversicherung, soweit die Hilfsmittel nicht wegen Krankheit oder Behinderung von der Krankenversicherung oder anderen zuständigen Kostenträgern zu leisten sind. Zu den Pflegehilfsmitteln zum Verbrauch zählen sämtliche Produkte, welche die häusliche Pflege ermöglichen und erleichtern. Die Kosten für Hilfsmittel zum Verbrauch werden bis zu 40 Euro pro Monat von der Pflegekasse erstattet. Zu den Verbrauchsgütern zählen zum Beispiel Mundschutz, Kleiderschutz, saugende Bettschutzeinlagen und Einmalhandschuhe. Zum Gebrauch bestimmte, technische Pflegehilfsmittel wie etwa Pflegebetten oder Duschwagen werden oft leihweise überlassen, sodass eine Zuzahlung entfällt.

Wie kann ich die kostenlose Pflegebox PflegeGut beantragen?

Sie erhalten Ihren persönlichen Antrag auf Kostenübernahme der Pflegehilfsmittel vor Ort in Ihrer Seeger Filiale oder online als Download – zum PflegeGut Antrag.

Besuchen Sie einfach eine unserer zahlreichen Seeger Filialen und füllen Sie das Pflegehilfsmittel Antragsformular direkt vor Ort aus oder nehmen Sie den Antrag auf Hilfsmittel mit nach Hause. Gern können Sie uns das Dokument auch im kostenfreien Antwortumschlag zusenden. Und natürlich funktioniert der Pflegehilfsmittel-Antrag auch einfach online!

Sobald Ihre Unterlagen bei uns eingegangen sind, kümmern wir uns um alle weiteren Formalitäten und um die Einreichung des Antrags auf Hilfsmittel bei Ihrer Pflegekasse. Ihre monatliche Belieferung startet unmittelbar nach der Genehmigung des Antrages durch Ihre Pflegekasse – versandkostenfrei und direkt bis vor Ihre Haustür.
 

Ratgeber

Meistgelesen

  • Venenerkrankungen

    Venenerkrankungen sind in Deutschland weit verbreitet und können zu Beschwerden führen, wenn sie nicht richtig erkannt und behandelt werden. Mehr lesen
  • Orthesen – zur Entlastung des Körpers

    Fast jeder hat in seinem Leben schon einmal Orthesen gesehen, jedoch meist ohne ihren Namen zu kennen. Mehr lesen
  • Amputation – Ursachen, Ablauf und Nachsorge

    Eine Amputation ist die Entfernung eines Körperteils, meist von Armen oder Beinen, wenn eine so starke Schädigung vorliegt, dass eine Heilung nicht möglich ist und der Verbleib des Körperteils für den Betroffenen lebensbedrohlich wäre. Mehr lesen
  • © Seeger – Das Gesundheitshaus

    Lymphödem – Wasserstau im Lymphgefäßsystem

    Der Begriff Lymphödem beschreibt ein Krankheitsbild, bei dem sich Wasser im Gewebe staut, weil der Lymphfluss blockiert ist. Mehr lesen