Der große Rollatoren-Check: Die Top 5 im Überblick

In unserer heutigen Gesellschaft spielt Mobilität eine existenzielle Rolle, denn ohne sie können wir unseren Alltag kaum noch bestreiten. Mit zunehmendem Alter oder aufgrund einer Krankheit treten jedoch häufig Mobilitätseinschränkungen auf. Je nach Art und Schwere einer Einschränkung sind Rollatoren die am meisten bevorzugten Gehhilfen. Die Auswahl ist mittlerweile so groß, dass es schwer fällt, die „richtige“ Entscheidung zu treffen. Hierbei sollten Sie sich am besten in einem Sanitätshaus umfassend beraten lassen und die mobilen Gehilfen direkt vor Ort testen. Wir haben im großen Rollatoren-Check die Top 5 für Sie im Überblick und erklären Ihnen, worauf Sie besonders beim Kauf achten sollten.

Standard- oder Premiumrollator?

Der Profi unterscheidet die Rollatoren nach der Methode, mit der sie sich zusammenfalten lassen. Standardrollatoren werden quer zur Fahrtrichtung eingeklappt. Sie sind oft aus Stahl gefertigt und dadurch sehr schwer. Dem stehen die Premiumrollatoren gegenüber. Diese werden längs gefaltet. Diese bestehen in der Regel aus Aluminium und Carbon und sind deshalb deutlich leichter, aber auch teurer. Erst seit 2002 unterscheidet man beide Arten voneinander. Damals brachte der norwegische Hersteller Topro seinen ersten faltbaren Rollator auf den deutschen Markt. Andere Hersteller folgten und optimierten immer weiter.

Was muss ich bezahlen?

Die Krankenkassen zahlen in der Regel nur ein Standardmodell. Für einen Premiumrollator muss der Versicherte eine Zuzahlung leisten. Diese macht zwischen 100 - 300 Euro aus. Nur in Einzelfällen – zum Beispiel bei schwerer Atemnot, Muskel- oder Gelenkerkrankungen – übernehmen die Kostenträger den Mehrpreis für Premiumrollatoren. Die Notwendigkeit muss der Arzt detailliert begründen. Viele Sanitätshäuser haben oft nur ein oder zwei Standardrollatoren im Angebot. Eine große Auswahl findet sich im Internet, zum Beispiel unter www.seeger24.de, aber auch einige spezialisierte Sanitätshäuser bieten eine entsprechende Auswahl an.

Was ist beim Kauf zu beachten?

bremsen: Sie sollten den Bremshebel vom Handgriff aus leicht erreichen und prüfen, ob er beim Lösen der Feststellbremse auf die Finger schlägt. Verstauen: Wenn Sie den Rollator oft im Auto oder der Bahn mitführen möchten, achten Sie besonders auf geringes Gewicht, einfache Faltung und ob eine Faltarretierung vorgesehen ist. Vergleichen: Im Onlinehandel kosten Premiumrollatoren oft deutlich weniger als im Sanitätstshaus vor Ort. In den günstigen Online-Preisen sind allerdings Einstellung und Einweisung nicht enthalten. Es ist aber möglich, Ihr Modell vorinstallieren zu lassen: Diese müssen Sie nur aus der Packung nehmen, die Griffhöhe einstellen und schon kann die Fahrt losgehen.

Nützliche Tipps im Alltag:

Höhe einstellen:

Stellen Sie sich aufrecht und mit hängenden Armen an Ihren Rollator. Die Handgriffe sollten im Regelfall in Höhe Ihrer Handgelenke eingestellt sein. Bei einigen Modellen lässt sich diese Einstellung markieren und so nach dem Transport leicht wiederfinden. Profis nennen das Memory- Funktion. Aufrecht gehen. Laufen Sie möglichst aufrecht und zwischen den Handgriffen des Rollators. Versuchen Sie, den Abstand zu Ihrer Gehhilfe minimal zu halten, dadurch können Sie mehr Kraft ausüben und haben Ihren Rollator besser im Griff.

Hindernis überwinden:

Die meisten Premiumrollatoren verfügen über eine Ankipphilfe. Dies ist ein Tritthebel in Höhe der Hinterräder zum Überwinden von Hindernissen, zum Beispiel von Bordsteinen. Scheitern Sie an höheren Bordsteinen, weichen Sie auf eine Gewegabsenkung aus.

Bus fahren:

Wenn möglich, schnallen Sie den Rollator an, wenn Gurte im Bus dafür vorgesehen sind. Auch wenn die Verlockung groß ist, nutzen Sie den Rollator nicht als Sitzplatz. Das kann im fahrenden Bus leicht zu Unfällen führen.

Die erste Wahl der Top 5

Russka Vital – Entdecken Sie ein neues, vitales Lebensgefühl

Dieser Rollator unterstützt Sie auf Spaziergängen, Reisen und im Alltag. Dabei ist einfach in der Handhabung und faltbar. Trotz geringen Eigengewichts von unter 7 kg ist er bis zu 150 kg belastbar. Das Modell ist in zwei Größen sowie in vielen Rahmenfarben erhältlich. Zusätzlich kann ein umfangreiches Paket mit Zubehör erworben werden.

 • ausgestattet mit Reflektoren, Kantenabweisern und pannensicherer Bereifung.
• schmales Faltmaß.
• reflektierenden Außennähte der Tasche .
• Nummerierung auf der Innenseite der Schiebegriffe ermöglicht ein leichtes Wiederfinden der benötigten Griffhöhe.
• Große Schraubköpfe erleichtern die Arretierung der Höhenverstellung.
• Leichter Faltmechanismus mit integrierter, magnetischer Faltsicherung.

Die Auserwählten

TOPRO Troja Classic

Der faltbare Rollator Topro Troja Classic wurde Testsieger bei Stiftung Warentest (09/2005) und Testsieger beim Rollatortest der Verbrauchersendung Marktcheck 2014. Trotz seines Gewichts von gerade mal 7,2 Kilogramm ist er bis zu 165 Kilogramm belastbar. Durch sein kleines Transportmaß kann der Topro Troja sehr gut in Auto, Bus, Bahn und Flugzeug mitgenommen werden. Die Memoryfunktion der Griffhöheneinstellung ermöglicht das Wiederfinden der einmal eingestellten Griffhöhe. Ein treuer Begleiter, der Sicherheit und Komfort im Alltag gewährleistet. Design und Funktionalität des Topro Troja haben mittlerweile eine ganze Rollatorenklasse geprägt. Außerdem bietet er Ihnen:

• eine integrierte Ankipphilfe, damit Bordsteine und andere Hindernisse nicht länger ein Problem darstellen.
• Er ist mit nur einer Hand und wenig Kraftaufwand faltbar.
• 7 Jahre Garantie auf alle Teile (Verschleiß und Montageaufwand sind ausgenommen).
• erhältlich in 3 verschiedenen Größen.

Rollz Motion – faltbarer Rollator und Rollstuhl in Einem

Rollz Motion ist ein innovativer Rollator für den mobilen Menschen des 21. Jahrhunderts. Mit diesem stilvollen und ergonomisch designten Mobilitätsprodukt ist es gelungen, eine Marktlücke im Hilfsmittelsegment zu schließen. Der Rollz Motion vereint die Vorzüge eines faltbaren Rollators und verwandelt sich im Handumdrehen in einen komfortablen Schiebe-Rollstuhl. Bei vielen Erkrankungen schwankt die Tagesform der Betroffenen. Ist an dem einen Tag ein Spaziergang problemlos möglich, so wird am nächsten Tag ein Rollstuhl benötigt. Hier entpuppt sich der Rollz Motion als idealer Begleiter für alle Fälle. Zusätzlich bietet er:

• Trommelbremsen für sicheres und kontrolliertes Bremsen.
• schaumgefüllte Reifen für eine perfekte Federung.
• höhenverstellbare und drehbare Schiebegriffe für Rollator- und Rollstuhlbetrieb.
• 2-Schwellenhilfe zum Überwinden von Schwellen und Bordsteinen.
• eine faltbare Tasche unter dem Sitz.
• Rückenlehne und Beinstützen für den Rollstuhlbetrieb sind in einer Tasche verpackt und können am Rollator befestigt werden.

Carbon Rollator – Premium superleicht Rollator von Besco Med

Der faltbare Rollator Carbon ist nicht nur optisch ein Highlight unter den Premium Rollatoren. Das extrem niedrige Gewicht von 4,9 Kilogramm des Kohlefaserwerkstoffes Carbon, verbunden mit seiner sehr hohen Festigkeit, zeichnet diesen Rollator aus. Seit langer Zeit mal wieder eine Innovation auf dem Markt der Premium Rollatoren. Das Zubehör (Rückengurt, Stockhalter und Netztasche) ist im Lieferpreis bereits enthalten. Das bietet er Ihnen zusätzlich:

• eleganter Carbon Rollator für Innen- und Außenbereich.
• Bremszüge im Rahmen verlegt.
• serienmäßig mit Stockhalterung, gepolstertem Rückengurt und großem verschließbarem Netzkorb mit stabilem Boden.
• Ankipphilfe zur Überwindung von Bordsteinen.
• Mit nur einer Hand und wenig Kraftaufwand faltbar.
• In gefaltetem Zustand benötigt dieser Carbon Rollator wenig Platz und steht sicher auf allen 4 Rädern.

Indoor-Rollator Roomba von Drive Medical

Der praktische Indoor Rollator kommt überwiegend in geschlossenen Räumen zum Einsatz. Mit seinen kleinen und kompakten Maßen ist ein Manövrieren besonders in kleinen Räumen und durch schmale Türen kein Problem mehr. Sie werden auch zu Hause mobil und unabhängig. Zusätzlich bietet er:

• Ein durchgehender Bremsbügel ermöglicht einfaches Bedienen der Handbremse auch mit einer Hand.
• das Feststellen der Bremse durch Sicherheitsverriegelung.
• weiche und ergonomische Handgriffe.
• ein einfaches Falten mit einer Hand.
• Lieferumfang: Rollator Roomba inkl. Korb und Tablett.

Die nächsten Veranstaltungen

Ausgewählte Produkte

Badestufe zum leichteren Ein- und Aussteigen aus der Badewanne. Die rutschhemmende Auflage, die rutschhemmenden Füße und die sehr große Trittfläche sorgen für eine hohe Sicherheit bei der Nutzung dieser Badestufe.
Riemen aus braunem Leder. 30 mm breit.

Ratgeber

Meistgelesen